header leer3

Politische Standpunkte

Raumplanung

Die Zersiedelung ist zu stoppen. Nach wie vor wird in der Schweiz pro Sekunde ca. einen Quadratmeter unverbaute Fläche überbaut. Dem Wachstum der Bevölkerung hinken Verkehrswege und weitere Infrastrukturanlagen hinterher.
Überbauungen ausserhalb des Siedlungsgebietes sollen nur in Ausnahmefällen noch möglich sein. Bau- und Nichtbauzonen sollen klar erkenntlich getrennt bleiben. Schützenswerte Landschaften und Naturräume mit Potential sollen geschützt werden.